14.05.-17.05.2015 Ausfahrt in den Thüringer Wald und an die Rhön

Am Donnerstag, den 14.05., begann die Ausfahrt in Annaberg-Buchholz und führte die 31 Teilnehmer als erstes in die Vipa-Nougatwelt nach Schmalkhalden. Anschließend ging es zur Landesgartenschau von Thüringen, wo auch eine Aufführung der Hochseilartisten „Geschwister Weisheit“ zu sehen war. Am Abend wurde im Hotel in Tann/Rhön gegessen und bei gemütlichem Beisammensein mit Tanz verbracht.

Der Freitag begann mit einem Besuch an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze am „Point Alpha“. Im Anschluss wurde für drei Stunden mit LKW in das Kalibergwerk Merkers eingefahren, wo das unterirdische Labyrinth besichtigt wurde. Der abendliche Abschluss des Tages fand bei einer Schlenderweinprobe in Tann mit Ortsrundgang statt.

Tag drei führte die Teilnehmer nach Fulda an der Rhön, wo bei einem Stadtrundgang unter anderem der Dom, das Schloss und die Orangerie besichtigt wurden. Daraufhin ging die Fahrt nach Meiningen in Thüringen, wo das ehemalige Gefängnis durch eine Führung erkundet wurde.

Der letzte Tag der Ausfahrt lies die Teilnehmer auf der Wasserkuppe, dem höchsten Berg der Rhön, den größten Segelflugplatz der Region erleben. Daraufhin endete die Ausfahrt mit einem Besuch im Waffenmuseum in Suhl.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 8 =