ADAC Sachsen Rallye Slalom Cup 2022. Lauf KÄT Platz Annaberg-Buchholz am 06.08.2022

Erfolgreicher Tag für alle Beteiligten

Am ersten August-Samstag durfte der AMC Annaberg-B. den 2. Lauf zum ADAC Sachsen Rallye Slalom Cup 2022 ausrichten.

Nach 2 Jahren Pause fand der bereits 2019  veranstaltete Asphalt-Lauf endlich erneut statt. Die kurzfristige Planung durch die Cup-Organisatoren verlangte einiges Organisationstalent und Flexibilität. Die Urlaubszeit und das vermehrt Stattfinden weiterer Veranstaltungen in der Gegend schwächten unser Stammpersonal zusätzlich.

Aber davon sollte am Veranstaltungstag selbst nichts zu spüren sein! Reichlich 120 Hütchen waren pünktlich aufgestellt, um sage und schreibe 33 Startern eine kurvige Strecke zur Zeitenjagd anzubieten. Die Zeitnehmer, Sportwarte und weitere Helfer aus dem Bekanntenkreis aller Beteiligten standen pünktlich bereit, um den motivierten Fahrern einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Bei einer leckeren Bratwurst und einem frischen Kaffee vom AMC-eigenen Verpflegungsstand konnten die zahlreichen Zuschauer bei strahlendem Sonnenschein die Show aus einer Mischung von historischen und modernen Fahrzeugen, sei es seriennah oder auch reinrassig sportlich, genießen. Ein Diesel-Fahrzeug und sogar ein reines Elektroauto rundeten die abwechslungsreiche Veranstaltung ab.

Die Sektion Motorsport des AMC Annaberg-B. war mit 11 Startern, welche sich auf 5 Fahrzeuge aufgeteilt haben, vertreten. Belohnt wurde dies mit einem zweiten Platz für Oliver Schenk in der stark besetzten Klasse 2a.

Auch der Nachwuchs vom Jugendkart hat die Möglichkeit genutzt, einen PKW unter Rennbedingungen einzusetzen. Julius Walther erreichte den 4. Platz in der Klasse 2a.

Die neuen Mitglieder Konrad Mallok und Sören Gläser hatten weniger Glück. Ein Getriebeschaden (Skoda) und ein defektes Antriebsgelenk (Fiat Cinquecento) zwangen sie zum vorzeitigen Abbruch. Die Fahrer aus Nah und Fern zeigten allesamt ihre Begeisterung für unsere Veranstaltung und werden sicherlich nächstes Jahr wieder zum Starterfeld dazugehören. Auch das ein oder andere neue Gesicht unter den Helfern werden wir bestimmt bei Gelegenheit wiedersehen.

(Text: Cornelia Klemm)

Wertung und Zeiten:

Klasse 1a

Klasse 1b

Klasse 1c

Klasse 2a

Klasse 2b

Gesamtwertung

Cup-Wertung

Bilder:

Danke an Christin Müller für die Freigabe Ihrer Bilder zur Veröffentlichung:


Veranstaltungen des AMC durch COVID-19 stark eingeschränkt

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen, die durch die COVID-19 Pandemie (Coronavirus) gelten, kann zum aktuellen Zeitpunkt keine Gewährleistung für die aufgeführten Termine gegeben werden. Wir bitten um Verständnis. Nichts desto trotz schauen wir optimistisch in das zweite Halbjahr 2020. Vielleicht gelingt es unter Beachtung der geltenden Maßnahmen die verbleibenden Veranstaltungen durchzuführen und an solchen teilzunehmen.

3. Lauf RSC 2019 – am 10.08.2019 – Kätplatz Annaberg

Am 10.08.2019 fand auf dem Annaberger Kätplatz der 3. Lauf zum Rallye Slalom Cup 2019 statt.

Für uns als Verein war dies die erste Veranstaltung dieser Art. Dementsprechend waren auch alle etwas aufgeregt, ob die doch intensive Planung und Vorbereitung von Erfolg gekrönt ist.

Der Aufbau begann für uns bereits Freitag Abend mit dem provisorischen Aufbau des Parcours – eine Herausforderung, denn die Asphaltbreite des Kätplatzes beträgt teilweise nur 6 Meter – sowie dem Anschließen der Stromverteiler und dem Vorbereiten der Außenabsperrung.

Am Samstag ab 6.00 Uhr lief alles nach Zeitplan. Der Aufbau ging zügig. Jeder kannte seine Aufgaben. Die 27 Teilnehmer (neuer Rekord 🙂 )erschienen alle pünktlich, absolvierten ihre Dokumentenabnahme bei Cornelia Klemm und anschließend noch die technische Abnahme unter Leitung von Dirk Raithel, einem erfahrenen technischen Kommissar aus dem Rallyesport.

Nach der Fahrerbesprechung und Streckenbegehung zusammen mit den Teilnehmern hieß es 10:30 Uhr “Start frei” für das erste Fahrzeug. Die Teilnehmer starteten insgesamt zu einem Probe- und drei Wertungsläufen. Dabei überwachte Uwe Groschupp als Slalomleiter das Geschehen auf der Strecke während Marko Ebermann zusammen mit Oliver Engel die Zeitnahme vornahmen.

Mit leichter Verzögerung im Zeitplan konnten wir 15:30 Uhr die Sieger ehren.

Das Feedback, welches uns von den Teilnehmern erreicht hat, war durchweg positiv. Auch die teilweise zufällig vorbei gekommenen Zuschauer waren begeistert.

Wir möchten uns noch einmal bei allen Teilnehmern und Helfern aus Nah und Fern, der DRK-Wasserwacht und der FFW Schönfeld recht herzlich bedanken. Ohne eure Unterstützung ist auch eine doch recht kompakte Veranstaltung, wie diese nicht zu stämmen.

Vielen Dank an dieser Stelle auch noch einmal für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Annaberg – Buchholz hinsichtlich der Genehmigung, den Stadtwerken Annaberg – Buchholz und der Firma Kraatz für die Unterstützung bei der Umsetzung ! ! !

Für 2020 planen wir 2 Wertungsläufe im Erzgebirgskreis.

Organisationsleiter – Oliver Bittner

Ergebnisse

Klassenauswertung

Übersicht Wertungläufe

Freie Presse vom 21.08.2019


4. Annaberger ADAC Kart-Slalom

Am 21.09.2019 ist es wieder soweit, von 10:00- 15:00 Uhr findet das 4. Annaberger ADAC KArts Slalom statt. Wie schon im Juni werden wir wieder das Gelände der DOLL Sachsen GmbH in Mildenau als Veranstaltungs Ort nutzen.

Teilnehmen kann wieder jeder ab 7 Jahren der gern einmal den Kart-Slalomsport ausprobieren möchte. Teilnehmer unter 14 Jahren brauchen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Das 4. Annaberger ADAC Kart-Slalom ist auch gleichzeitig der letzte von 4 Läufen der Kreismeisterschaft “Erzgebirgspokal” 2019.

Also dann haltet euch den Termin frei uns kommt vorbei!!!

Hier noch ein paar Info´s:

Euer Jugendkartteam

Achtung Terminänderung!!!!

Das Training am 07.09 und am 22.09.2019 findet nicht statt!!!

Siehe Trainingsplan in der Rubik Jugendkart/Temine.

Euer Jugendkart-Team

Dinkelsbühl

Ausfahrt der Sektion Touristik des AMC Annaberg-Buchholz e.V. im ADAC vom 2.5. bis 5.5.2019

Der erste Höhepunkt war eine Stadtrundfahrt mit anschließendem Stadtrundgang durch Nürnberg. Nun ging es nach Dinkelsbühl, unser Übernachtungsort und schönste Altstadt Deutschlands. Ein zünftiges Ritteressen im Gewölbekeller unseres Hotels war der Abschluss des ersten Tages. Eine Schifffahrt auf dem Altmühlsee bei herrlichem Sonnenschein eröffnete den nächsten Tag. Anschließend fuhren wir nach Weißenburg und dort ging es ins 14. Jahrhundert zurück, wir trafen auf Frau Preuß, Gemahlin des Stadtoberhauptes, und ihre neue Magd Magdalena. Sie führten uns durch die Stadt und verrieten uns so manches interessante und lustige Ereignis aus der damaligen Zeit. Abends waren wir in Dinkelsbühl mit dem Nachtwächter unterwegs.

Den Sonnabend verweilten wir in Dinkelsbühl, mit Stadt- und Einkaufsbummel, Mittagessen und im Museum der 3. Dimension sahen wir viele Dinge aus einem anderen Blickwinkel. Abends ging es in ein zünftiges Wirtshaus zu Brotzeit und Livemusik mit einem Alleinunterhalter. Er heizte ganz schön ein und es wurde zünftig das Tanzbein geschwungen. Der Sonntag führte uns nach Rothtenburg ob der Tauber. Nach dem unterhaltsamen und interesanten Stadtrundgang sind wir beim Winzer eingelaufen. Im Weinkeller wurde so mancher guter Tropfen genossen. Den Abschluß und gleichzeitig Hauptpunkt unserer Reise war die Besichtigung im historischem Motorradmuseum in Hetzdorf. Dort machten viele Interesierte große Augen über den teilweise noch guten Zustand der alten Maschinen.

Text: Bianka Siegling
Fotos: Andreas Heyn

3.Annaberger ADAC Kart-Slalom

Und es geht weiter. Am 29.06 findet von 10:00- 15.00 Uhr das 3. Annaberger ADAC Kart-Slalom statt. Dieses mal fahren wir in Mildenau auf dem Gelände der Doll Sachsen GmbH.

Auch in diesen Jahr, steht die Veranstaltung wieder unter dem Motto “MOTORSPORT FÜR JEDERMANN”!!!

Das heißt es können alle teilnehmen die gern mal den Kart-Slalom-Sport ausprobieren wollen.  Es geht dabei mehr um Geschicklichkeit und Fahrzeugbeherrschung als um Geschwindigkeit.

Es gibt Altersklassen für Kinder und Jugendliche von 8-18 Jahre und eine Klasse für alle über 18 Jahre.

Unsere Karts verfügen über eine Funkabschaltung, so das wir in prekären Situationen eingreifen können. Auch einige Helme können wir zur Verfügung stellen.

Die Nennung kann vor Ort erfolgen. Für alle unter 18 Jahre ist eine Einverständniserklärung der Eltern vorzulegen.

Diese und alle weiteren Informtionen findet ihr hier:

Falls ihr noch Fragen zur Veranstaltung habt dann schickt uns eine Email an: jugendkart.amc-annaberg@gmx.de

Na dann bis zum 29.06.2019

Euer Jugendkartteam

1. und 2. Lauf Sachsenmeisterschaft Kart-Slalom

Am 28.04 startete in Dresden Sachsenmeisterschaft 2019 im Kart-Slalom.

Zum 1. Lauf am Morgen gingen für den AMC Toni Göhler, Kilian Hantschmann, Adrian Peters und Oliver Schenk an den Start.

Nach 2 Wertungsläufen belegte Toni Göhler in der Klasse 3 Platz 6, Kilian Hantschmann in der Klasse 4 und Adrian Peters in Klasse 5 jeweils Platz 7 und Oliver Schenk in der Klasse 7 den 2. Platz.

Nach dem Mittag wurde für den 2. Lauf der Parcour etwas umgebaut und in anderer Richtung befahren. Diesmal ging neben den 4 AMC´lern vom Morgen noch Jannik Schenk an den Start. Er nahm an seinem allerersten Wettkampf mit dem Ziel “Durchfahren und Viel lernen” teil.

Toni Göhler belegte am Ende wieder den 6. PLatz in seiner Klasse und Kilian Hantschmann Platz 8. Adrian Peters schaffte es auf Platz 4 und Oliver Schenk auf Platz 2.

Die Ergebnisse findet ihr wie immer in der Rubrik Ergebnisse und zum Schluss hier noch ein paar Bilder.

22. Pöhlbergpreis 2019

Am 08.06.2019 konnte wieder erfolgreich der traditionelle Pöhlbergpreis stattfinden. Danke an alle Sponsoren*Innen, Organisatoren*Innen und Helfer*Innen, ohne die diese Veranstaltung hätte nicht stattfinden können. Reichlich 150 Teilnehmer starteten bei schönstem Wetter zu den zwei Läufen auf den Pöhlberg. Zwischen den Läufen wurde wieder eine Stadtrundfahrt durchgeführt die zur Mittagspause wieder auf dem Kätplatz endete. Gegen 17 Uhr konnten die gleichmäßigsten Teilnehmer auf dem Kätplatz geehrt werden.

Differenzzeiten für Gesamt- und Klassenwertung HIER