Dinkelsbühl

Ausfahrt der Sektion Touristik des AMC Annaberg-Buchholz e.V. im ADAC vom 2.5. bis 5.5.2019

Der erste Höhepunkt war eine Stadtrundfahrt mit anschließendem Stadtrundgang durch Nürnberg. Nun ging es nach Dinkelsbühl, unser Übernachtungsort und schönste Altstadt Deutschlands. Ein zünftiges Ritteressen im Gewölbekeller unseres Hotels war der Abschluss des ersten Tages. Eine Schifffahrt auf dem Altmühlsee bei herrlichem Sonnenschein eröffnete den nächsten Tag. Anschließend fuhren wir nach Weißenburg und dort ging es ins 14. Jahrhundert zurück, wir trafen auf Frau Preuß, Gemahlin des Stadtoberhauptes, und ihre neue Magd Magdalena. Sie führten uns durch die Stadt und verrieten uns so manches interessante und lustige Ereignis aus der damaligen Zeit. Abends waren wir in Dinkelsbühl mit dem Nachtwächter unterwegs.

Den Sonnabend verweilten wir in Dinkelsbühl, mit Stadt- und Einkaufsbummel, Mittagessen und im Museum der 3. Dimension sahen wir viele Dinge aus einem anderen Blickwinkel. Abends ging es in ein zünftiges Wirtshaus zu Brotzeit und Livemusik mit einem Alleinunterhalter. Er heizte ganz schön ein und es wurde zünftig das Tanzbein geschwungen. Der Sonntag führte uns nach Rothtenburg ob der Tauber. Nach dem unterhaltsamen und interesanten Stadtrundgang sind wir beim Winzer eingelaufen. Im Weinkeller wurde so mancher guter Tropfen genossen. Den Abschluß und gleichzeitig Hauptpunkt unserer Reise war die Besichtigung im historischem Motorradmuseum in Hetzdorf. Dort machten viele Interesierte große Augen über den teilweise noch guten Zustand der alten Maschinen.

Text: Bianka Siegling
Fotos: Andreas Heyn

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − sechzehn =