Starke Leistung vom Kart-Nachwuchs!

Eine prall gefüllte Nennliste bei der ADAC-Ortsclubkartmeisterschaft des AMC Annaberg-Buchholz e.V. ließ bereits zum ermäßigten Nennschluss vermuten, dass uns ein spannender Tag auf der Indoor-Kartbahn am VSZ Sachsenring bevorstand. 29 Teilnehmer aus der Region nahmen die Herausforderung an, in 4×11 Minuten gruppenweise gegen die Uhr anzutreten.

Im ersten Durchgang konnten alle Tuchfühlung mit der Strecke, den Karts und dem recht kühlen Asphalt aufnehmen. Schnell war klar… der Nachwuchs hat´s faustdick hinter den Ohren. Auch im zweiten Durchgang konnte sich der 17-jährige Kilian Hantschmann aus der Jugendkart-Gruppe auf der Führungsposition behaupten. Dicht Gefolgt vom amtierenden Kart-Meister des AMC Alexander Klemm und den Alt-Meistern Eric Süß und Cornelia Klemm. Im dritten Durchgang entschied das Los deutlich gegen die “Senioren” und der 15-jährige Toni Göhler konnte sich mit einer starken Leistung auf Platz zwei vorschieben. Weitere kleine Fehler und die ungeliebte Kart-Losung verwiesen die Favoriten auf ihre Plätze. Toni und Kilian hatten im vierten und letzten Durchgang die Spitze fest im Griff, nur noch Oliver Bittner, Eric Süß und Alexander Klemm kämpften um den dritten Rang.

Schlussendlich siegte nach 4 Durchgängen Toni Göhler mit einem hauchdünnen Vorsprung von 37 Tausendstel Sekunden vor Kilian Hantschmann in der Gesamtwertung. Oliver Bittner erreichte mit nur 0,4 Sekunden Rückstand auf den ersten einen starken dritten Platz.

Da die Jugendwertung bis 16 Jahre ausgeschrieben war, durfte sich Toni auch über den Wanderpokal des Jugend-Kart-Meisters des AMC Annaberg freuen. Hier erreichten Lenny Weidlich und Bastian Dietrich mit ebenfalls starken Leistungen die begehrten Podest-Treppchen. Die Damenwertung konnte Cornelia Klemm vor Stephanie Veith und Susann Strohbach für sich entscheiden.