Hallo und Herzlich Willkommen auf der Seite der Gruppe Jugendkart.

Hier werden wir über unsere Aktivitäten berichten und euch über alles Weitere informieren, was rund um unserer Hobby, den Slalomsport, so wichtig ist.

Also viel Spaß beim lesen und stöbern. Sollten wir dabei euer Interesse an unser Sport geweckt haben oder habt ihr Fragen, dann schickt uns eine E-Mail an jugendkart.amc-annaberg@gmx.de.

Euer Jugendkartteam

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei:

Vereinsfest und Minibike-Rennen des AMC Sachsenring e.V.

Am Sonntag den 27.08.2017 sind wir der Anfrage des AMC Sachsenring e.V. im ADAC gefolgt, sie bei ihren Vereinsfest im Rahmen des jährlichen Minibike-Rennens zu unterstützen.

Wir packten unsere alten Karts ein und fuhren nach Oberlungwitz. Im Fahrrlager 2 angekommen bauten wir einen Parcour auf und bereiteten unsere Karts vor.

Wie schon im letzten Jahr, bestand für jeden zwischen 6 und 16 Jahren die Möglichkeit selbst einmal in ein Kart zu steigen und einen Slalom-Parcour zu befahren. Zwischendurch nutzte unsere Kartjugend die Veranstaltung um ein paar Showrunden zu drehen.

Zum Abschluß der Veranstaltung wurde unser Parcour noch einmal umgebaut und die kleinsten des AMC Sachsenring, die Pocketbiker, durften auch noch ihr können zeigen und mehrere Runden auf ihren Bikes drehen.

Alles in allen eine tolle Veranstaltung, die uns die Möglichkeit gibt mal eine andere Motorsportart zu besuchen und die Zusammenarbeit zwischen den Vereinen auszubauen.

Euer Jugendkarttteam

Uns gibt es noch…

Wie ihr sicher festgestellt habt, ist es auf unserer Seite in letzter Zeit etwas ruhig gewesen. Das soll aber nicht heißen das es uns nicht mehr gibt oder wir nicht aktiv waren.

Auch in diesen Jahr nehmen wir wieder an der Sachsenmeisterschaft im Jugend-Kart-Slalom teil. Außerdem waren wir auch wieder bei den Stollberger Kartslaloms und ander Veranstaltungen mit dabei.

Da es im ersten Halbjahr sehr viele Termine waren, ist leider die Berichterstattung auf der Strecke geblieben. Das wollen wir aber nun wieder ändern und regelmäßig berichten.

So können wir euch auch gleich mitteilen, dass wir es geschaft haben unsere neuen Karts zu beschaffen. Nun haben wir 2 Kart, die dem Reglement ensprechen und können uns so optimal auf die Läufe der Sachsenmeisterschaft vorbereiten. Auch ein eigener Lauf zu dieser Meisterschaft rückt so ein Stück näher.

Vielen Dank an dieser Stelle an unseren Vorstand, dem ADAC Sachsen e.V. und allen weiteren Sponsoren und Unterstützern die diese Investition möglich gemacht haben.

Na dann bis bald euer

Jugendkartteam

Saisonabschluß 2016

Fast schon traditionell fand am 23.10.2016 unser Abschlusstraining für diese Saison statt. An diesen Sonntag hatten Eltern, Großeltern und Interessierte die Möglichkeit unser Training  zu besuchen. Nach dem wir unser Training durchgeführt hatten, stärkten wir uns bei einem kleinen Imbiss. Danach gab es für die Besucher die Möglichkeit selbst im Kart Platz zu nehmen und ein paar Runden zu drehen.

Mit den Bildern schicken wir unsere Karts in den Winterschlaf und setzten unser Training in der Turnhalle fort.

Na dann bis bald. :o)

25 Jahre Stadtsportbund und 20 Jahre Silberlandhalle

Mit einen Vereins- und Familienfest feierte am 24.09.2016 der Stadtsportbund (SSB) Annaberg- Buchholz sein 25 Jähriges Jubiläum und die Silberlandhalle ihren 20. Geburtstag. Dazu waren alle Vereine die dem SSB angehören, eingeladen sich zu präsentieren.

Also waren auch wir mit von der Partie. Wir nutzten diese Veranstaltung um zu zeigen welchen Sport wir machen und eventuell neue Trainingsteilnehmer zu werben.

Wir bauten einen kleinen Parcour in der Unterführung der Silberlandhalle auf und drehten fleißig Runden. Im Vergleich zu anderen Sportarten waren wir ja so gut zu hören. ;o)

Und so kamen auch Interessierte und erkundigten sich über unser Training und das Schnuppertraining, das wir für den Sonntag geplant hatten.

Dieses führten wir am Sonntag, den 25.09 mit 4 interessierten Jungs durch. Und wenn wir alles richtig gemacht haben, werden sie beim nächsten Training am 09.10 sicher wieder mit dabei sein.

Der Trainingsparcour vom 25.09:

schnuppertraining20160925

Hitzeschlacht in Leipzig

Da für den AMC Annaberg- Buchholz e.V. die Sachsenmeisterschaft schon gelaufen war, machten sich am 11.09.2016 nur Stephanie Veith und Oliver Schenk auf den Weg zum letzten Meisterschaftslauf in Großpösna bei Leipzig.

Das  Motto des Tages lautete: “Spaß haben und trotzdem Erfahrung sammeln”.

Der zu bewältigende Parcour war mit “Brezel, Kasten und versetzten Spurgassen” sehr anspruchsvoll. Dazu kam noch das heiße Wetter mit Temperaturen um die 30 Grad.

Die Ergebnisse waren ernüchternd, aber Spaß hat es trotzdem gemacht, nun heißt es üben, üben, üben für die nächste Saison.

Hier die Ergebnisse.

Zu Besuch beim 21.Sachsenring Mini-Bike Rennen

Am 04.09 veranstaltete der AMC Sachsenring e.V. im ADAC seinen alljährlichen Lauf zum ADAC Mini-Bike-Cup. Im Rahmen dieses Laufes veranstaltet der Verein immer eine kleines Vereinsfest. Um dieses interessanter für die Besucher zumachen buchten Sie kurzer Hand unsere Karteinheit.

So kamen wir in den Genuss uns die Rennen der kleinen Mini-Biker anzusehen. Leider war Petrus an diesen Tag nicht gut drauf, denn ein Regenguss verscheuchte die Besucher oder hielt sie ab vorbei zukommen.

Für uns war es trotzdem ein interessanter Tag mit viele Eindrücken und neuen Menschen die wir kennen lernen durften.

Vielen Dank an das Racing Team Florian Weiss für die zur Verfügung gestellten Bilder und weiterhin viel Erfolg im Motorsport!!!!!!

sachsenring1 sachsenring

23. Stollberger ADAC Jugend-Kart-Slalom

Am 20.08.2016 waren wir wieder in Stollberg zum 2. Lauf des MSC Stollberg e.V. im ADAC.

Viel gibt es nicht zu sagen , lest den Artikel, der sagt alles. :0)

Die Pylonen waren gegen uns!

Durch das Training einen Tag zuvor, fuhren wir am 14. August gut motiviert nach Aue.

Der 1. Auer MSC e.V. im ADAC veranstaltete an diesen Sonntag mit einer Doppelveranstaltung den 4. und 5. Lauf zur Sachsenmeisterschaft.  Am Start für den AMC Annaberg-B. waren diesmal Kilian Hantschmann in der Klasse 2, Stephanie Veith und Philipp Schreiter in der Klasse 3 und Oliver Schenk in der Klasse 7.

Durch die Doppelveranstaltung galt es 2 verschiedene Parcours zu bewältigen. Doch die Pylonen waren an diesen Sonntag gegen uns. Zu viele Pylonen- und leider auch Torfehler machten schon in den 1. Wertungsläufen bei uns AMC-lern ein gutes Ergebniss zu nichte. So versuchte jeder von uns seinen jeweils 2. Lauf fehlerfrei zu fahren, was sich natürlich auf die Fahrzeit auswirkte.

Schlussfazit des Tages: Wir müssen noch üben,üben,üben!!!!

Die Ergenisse findet ihr hier.

Präsentation bei Colorart & Klöppeln

Seit längeren planen wir die Anschaffung von 2 neuen Karts für unser Training.

Um der Anschaffung einen Schritt näher zu kommen, folgten wir am 02.07. der Einladung von Colorart & Klöppeln in Walthersdorf. Dies ist ein Klöppelfachgeschäft, welches jedes Jahr ein Sommerfest veranstaltet.

Mit einen “Spendenklöppelbrief” ruft die Inhaberin Heike Schenk jedes Jahr dazu auf, ein ausgewähltes Projekt durch eine Spende zu unterstützen.

In diesem Jahr soll der Erlös dieser Aktion unserer Jugendkartgruppe zugute kommen. Um unseren Sport besser vorstellen zu können, bauten wir kurzer Hand einen kleinen Parcour auf und drehten ein paar Showrunden.

Da die Aktion noch bis Ende August läuft, werden wir zu einen späteren Zeitpunkt vom Ergebnis berichten.

Danke jetzt schon einmal an alle, die uns mit einer Spende unterstützen, an unsere Helfer der Gruppe Jugendkart die zur Präsentation anwesend waren und an Colorart & Klöppeln.

Und zum Schluss ein paar Bilder vom Samstag.

Erster Einsatz in neuer Teamkleidung

Am 19.06 war es wieder so weit, 3. Lauf zur Sachsenmeisterschaft  zu Gast beim MCL Burgstädt e.V..

Top motiviert und in einheitlicher Teamkleidung ( Danke noch mal an unsere Cornelia Klemm) ging es gemeinsam mit unseren Vereinsbus nach Burgstädt. Dieses mal am Start für den AMC Annaberg-B. waren Stephanie Veith, Philipp Schreiter, Kilian Hantschmann und Oliver Schenk.

Die Veranstaltung war gut organisiert und so folgten nach der Besichtigung des Parcours zu Fuß, die beiden Wertungsläufe jeder Klasse.

Am Ende des Wettbewerbs mussten wir wieder feststellen, dass wir noch reichlich Trainingsarbeit vor uns haben und eine einheitliche Teamkleidung nicht für einen Podiumsplatz ausreicht. ;o)

Aber Spaß gemacht hat es wieder alle mal, was die folgenden Bilder zeigen.

Das Ergebnis findet ihr hier.